Make-up für die Braut

Make-up für die Braut

Damit die Braut an ihrem großen Tag auch wirklich bis über beide Ohren strahlt, ist ein umwerfendes Brautoutfit notwendig. Ein wesentlicher Teil: Das Braut Make-up

Perfekt gestylt zur Hochzeit: schönes Hairstyling und Make-up

Der Braut ist am Hochzeitstag ein traumhafter Auftritt sicher – nicht nur wegen ihrer besonderen Rolle und ihres Brautkleides. Auch ihr Make-up und das Hairstyling tragen viel dazu bei. Genau wie ihr Hochzeitskleid sollte das Styling den natürlichen Typ der Braut unterstreichen und in Szene setzen. Oft stellt sich dabei aber die Frage, was am besten zum eigenen Typ passt.

Welcher Braut Make-up Typ sind Sie?

Das findet die Braut am besten mit professioneller Hilfe heraus: Visagisten, Stylisten, Friseure oder Kosmetiker wissen, wie eine werdende Braut mit Natürlichkeit und Stil überzeugt. Bei einem Probetermin für das Hairstyling oder ein Make-up wird das Styling gemeinsam ausprobiert und auf die werdende Braut und ihr Brautkleid abgestimmt. Der Vorteil für die Braut: Sie profitiert von kompetenter Beratung und Tipps für die Vorbereitung auf ihren großen Tag.

Das sollte beim Make-up der Braut beachtet werden

Wichtig dabei ist, sich früh genug nach einem passenden Experten umzusehen – zum Beispiel im Internet. Am Anfang sollte die Braut mit dem Experten Termine und Preise absprechen und diese notieren, damit keine Missverständnisse entstehen. Zirka eine Woche vor der Hochzeit ist es Zeit für den Schnitt und gegebenenfalls die Haarfarbe der gewünschten Hochzeitsfrisur. Am Hochzeitstag kann sich die Braut beim Hairstyling vom Profi entspannen. Auch um das Make-up kümmert sich der Friseur, die Kosmetikerin oder die Stylistin gerne.

Hairstyling und Make-up selber machen?

Bräute, die ihr Hairstyling und das Make-up gerne selbst übernehmen wollen, sollten sich ebenfalls frühzeitig Gedanken darum machen. In Hochzeitsmagazinen und im Internet finden sich viele Inspirationen und Tipps für ein schönes Styling. Auch Freundinnen sind oft gute Ratgeber in Punkto Make-up. Ideal ist es, Frisur und Make-up schon ein paar Wochen vor der Hochzeit auszuprobieren und auf das Brautkleid abzustimmen.

Genauso wichtig wie Make-up und Hairstyling ist ein hinreißendes Lächeln – damit wird ein wunderschönes Aussehen perfekt.

Hochzeitslexikon für weitere Informationen

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie schon an alles gedacht haben, schauen Sie doch einmal in unserem Ratgeber-Hochzeit Hochzeitslexikon nach: Hochzeitslexikon