Lexikon Hochzeitslader

In ländlichen Gegenden waren Hochzeiten mit mehr als 1000 Gästen keine Seltenheit. Ein solch großes Fest zu Organisieren ist aber auch mit einem großen Aufwand verbunden. Zuständig war früher dafür der Prokurator oder auch Hochzeitslader. Neben dem Brautpaar war er früher der wichtigste Mensch der Hochzeit.

Hochzeitslader heute

Auch heute gibt es, besonders in der Oberpfalz und in Niederbayern, noch die Hochzeitslader. Traditionell hat er Rosmarienzweige und ein rotes Band am Hut und einen Stock mit Bändern in den Farben blau (Treue), rot (Liebe) und grün (Hoffnung).

Aufgaben des Hochzeitsladers

Der Hochzeitslader gestaltet den gesamten Hochzeitsablauf. D.h. er führt den Hochzeitszug an, stell die Sitzordnung zusammen, kassiert das Mahlgeld, sorgt für die Unterhaltung der Gäste, arrangiert Hochzeitsreden und sagt die Ehrentänze an.

Seine schwierigste Aufgabe besteht im sog. Gstanzerln. Dies sind mundartliche Verse über die Spender der einzelnen Geschenke.

Weiterführende Lesetipps:

Hier erfahren Sie alles zur Papeterie für Ihre Hochzeit: Hochzeitskarten

Was ist nötig zur Erstellung eines Kirchenheftes bzw. Hochzeitsprogramms? Hier lesen Sie mehr dazu: Kirchenheft Hochzeit

Datenschutz-Center

Allgemein

Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website.

gdpr, time, woocommerce_cart_hash, woocommerce_items_in_cart, wp_woocommerce_session
_ga,_gid,_gat