Lexikon Schloß

Ganz Romantisch und mit Stil feiert man seine Hochzeit auf einem Schloß. Hier eine kleine übersicht der schönsten Schlößer Deutschlands:

De Ehestand viel Segen bringt, wenn de Weg to tweet in de Mühl beginnt“. Diese Volksweisheit könnte in Friedrichskoog ihren Ursprung haben. Hier in Schleswig-Holstein heißt die schönste Hochzeitsmühle von allen Vergißmeinnicht. Ein Name, dem die Mühle alle Ehre macht: auf dem romantischen Dachboden, umgeben von alten Holzbalken und stilvollen Möbeln, wird die Trauung zum unvergeßlichen Ereignis.

Begrüßt werden Braut und Bräutigam mit der „Freudenschere“: zwei gen Himmel gerichtete Flügelspitzen heißen das Paar willkommen. Dieses Zeichen ist der Sprache der Müller entlehnt und soll Glück auf dem weiteren Lebensweg bringen.

Auf die Hochzeit anstoßen kann man im unteren Teil der Mühle in einem stilvollen Café©, das Platz für 50 Personen bietet. Info: Ehepaar Jung Koogstrasse 90 25718 Friedrichskoog Tel. 04854 / 1506

Wie ein zierliches, kostbares Schmuckkästchen wirk das Jagdschloß Thiergarten, mit seinem achteckigen Schloßturm und seinen beiden trapezförmigen Seitenflügeln. Das zwei Kilometer südlich von Bayreuth gelegen Kleinod wurde 1716 als Jagdschloß im Auftrag des damaligen Königs Georg Wilhelm errichtet. In diesem noblen und gleichzeitig prächtigen barocken Ambiente kann man so eine wahrhaft rauschende Märchenhochzeit feiern.

Zur Auswahl stehen Räumlichkeiten für den kleinen Kreis oder die Hochzeit in grosser Gesellschaft. Schloß Thiergarten hat sich auch in seiner Küche ganz dem Noblen verschrieben; serviert werden “neben einheimischen Spezialitäten“ Gourmet-Gerichte der Nouvelle Cuisine mit „einem Hauch barocker Sinnlichkeit“. Info: Schloßhotel Thiergarten, Tel. 09209 – 9840