Was kostet eine Hochzeit? Die ultimative Checkliste für deine Hochzeit!

Was kostet eine Hochzeit? Die ultimative Checkliste für deine Hochzeit!

Die eigene Hochzeit zu planen ist für die meisten Brautpaare ein Wechselbad der Gefühle. Es soll der schönste und romantischste Tag im Leben werden und da ist der Druck sehr hoch alles perfekt zu gestalten. Die meisten Paare haben eine ungefähre Vorstellung was für eine Hochzeit sie sich wünschen aber leider kommt dann relativ schnell der Realitätscheck – was kostet eine Hochzeit eigentlich und können wir uns das leisten? Eine Hochzeit ist nicht nur ein unvergesslicher sondern leider auch einer der teuersten Tage im Leben eines Brautpaares. Um die Kosten für deine Hochzeit richtig einschätzen zu können, haben wir eine ultimative Checkliste erstellt, die euch bei der Kalkulation vorab helfen soll!

checkliste kosten hochzeit

Die Kosten einer Hochzeit hängen stark vom Brautpaar selbst ab!

Jede Hochzeit und jedes Brautpaar ist unterschiedlich und daher kann Euch niemand genau sagen, was die gesamte Hochzeit am Ende kostet. Die durchschnittliche Hochzeit in Deutschland kostet ca. 13.000 €. Manche Paare sind bereit für die absolute Traumhochzeit und die anschliessenden Flitterwochen einen Hochzeitskredit aufzunehmen andere Paare wiederum möchten eine wunderschöne Hochzeit aber ohne alle Bankkonten leer zu räumen. Ganz wichtig ist dass Ihr Euch gemeinsam Gedanken macht was Ihr bereit seid auszugeben und auf welche Bestandteile einer Hochzeit Ihr auf gar keinen Fall verzichten wollt. Auch wenn es inzwischen nicht mehr üblich ist dass die Eltern der Braut die die gesamte Feier bezahlen so sind in der Regel die Eltern des Brautpaares gerne bereit einen Teil der Kosten zu übernehmen. Wenn Ihr dann eine ungefähre Vorstellung habt, was für eine Hochzeit ihr plant könnt Ihr an die Budgetplanung im Detail gehen. Denn bei jedem Kostenpunkt gibt es Sparpotential.

Hochzeit planen – wie viel kostet eine Hochzeit wirklich?

Hier ist eine Liste mit den wichtigsten Kostenpunkten:

  • Kleidung

Selbstverständlich ein unvermeidbarer Kostenpunkt der aber extrem variieren kann. Das Brautkleid und der Anzug des Bräutigams stehen natürlich im Vordergrund aber die weiteren Kosten für anderen Outfits solltet Ihr auch nicht vergessen. Kleidung für die standesamtliche Hochzeit, Kleider für die Brautjungfern, Outfit für den Ringträger etc. Die tatsächlichen Kosten hängen von Eurer Planung ab – wieviele Brautjungfern, was für Outfits etc. Außerdem können noch Kosten für Make-und Friseur hinzukommen

  • Papeterie und Porto – unvermeidbare Kosten mit Sparpotential!

Nicht zu unterschätzen sind die Kosten für Einladungen, Kirchenhefte, Menükarten, Tischkarten, Gästebuch und Dankeskarten. Zu den Kosten für Einladungen und Dankeskarten kommt zusätzlich noch Porto dazu und das summiert sich schnell! Die Gesamtkosten richten sich auch hier nach Gästezahl und Euren Vorlieben bei der Auswahl der Einladungen etc. Ihr könnt hier Geld sparen in dem Ihr das inzwischen sehr beliebte „Save the Date“ per email statt per Post verschickt.

  • Standesamt

Die Gebühren unterscheiden sich je nach Bundesland etwas aber in der Regel liegen sie bei €100-150. Hinzukommen dann noch Kosten für Eure Outfits, eventuell Friseur und Make-up, Essen mit den bei der Trauung Anwesenden etc. Diese zusätzlichen Kosten liegen ganz in Eurer Hand sind aber bei der Budgetplanung definitiv zu beachten.

  • Ringe

Die Auswahl der Ringe und die Preisklasse liegen bei Euch. Aber für die Budgetplanung solltet Ihr Euch frühzeitig einen Überblick verschaffen und eine Preisklasse festlegen

  • Auto oder Limousine

Je nach Strecke und Fahrzeug variieren die Kosten auch hier. In der Regel fallen Kosten von 300-800 € an. Die Kosten lassen sich einsparen oder reduzieren wenn Ihr Euch z. B. im Auto des Brautvaters fahren lasst oder aber sie können in die Höhe schnellen wenn Ihr á la Märchenprinzessen in einer Kutsche vorfahren möchtet

  • Fotograf

Zu jeder Traumhochzeit gehören auch Traumfotos. Und diese Fotos könnt Ihr auch für die Dankeskarten verwenden auf alle Fälle werden sie die schönsten Erinnerung an diesen Tag sein. Wieviele Fotos Ihr von einem professionellen Fotografen machen lassen möchtet und für wieviele Stunden Ihr den Fotograf bei der Hochzeit beschäftigen möchtet, wirkt sich auf die Kosten aus. In der Regel liegen die Kosten bei 900-2.500 €.

  • Sektempfang nach der Trauung

Als Richtwert solltet Ihr hier bei einem einfachen Sektempfang von 3 € pro Person ausgehen. Die Kosten steigen natürlich wenn Ihr zusätzlich Canapes oder Champagner statt Sekt anbieten möchtet

  • Kaffee und Kuchen

Immer mehr Brautpaare verzichten ganz auf Kaffee und Kuchen oder  mieten stattdessen eine Candybar

Der größte Kostenpunkt bei jeder Hochzeit ist die Feier und hier solltet Ihr Euch ganz genau überlegen wie hoch Euer Budget ist, denn die Kosten können schnell höher werden aus geplant

hochzeit planen kosten

  • Location

Auch hier könnt Ihr die Kosten selbst beeinflussen. Einige Locations verzichten bei einem entsprechenden Mindestumsatz ganz auf Saalmiete, andere berechnen ca. 250-500 € und die beliebtesten und ausgefallensten Locations können bis zu 2.000 € kosten – ganz besonders in der Hochzeitshochsaison

  • Essen und Getränke

Für das Essen solltet Ihr ungefähr 35 € pro Person einplanen. Hier lässt sich gemeinsam mit dem Restaurant das richtige Menü für Euer Budget finden. Getränke solltet Ihr entweder mit 15-35 € pro Person einplanen oder Ihr lasst Eure Gäste die Getränke selbst zahlen. Das ist durchaus üblich und spart sehr viel Geld. Manche Paare gehen den Mittelweg und zahlen für die Getränke während des Abendessens aber nicht während der anschliessenden Feier

  • Torte

Hier sollten Ihr zwischen 100 € und 300 € einplanen

  • Blumen und Dekoration

Die Kosten für Blumen und Dekoration sind auf keinen Fall zu unterschätzen – von Brautstrauss bis Dekoration der Kirche hin zu dem Saal für die Feier. Inzwischen gibt es sehr gute Online-Anbieter die günstiger sind als der traditionelle Blumenladen aber 600 € solltet Ihr auf alle Fälle einplanen

  • DJ oder Band

Für einen guten DJ müsst Ihr ca. 500 € einplanen und für eine Band fast das Doppelte.

  • Goodie Bags und/oder Gastgeschenke

Je nachdem was Ihr Euren Gästen (und eventuell zusätzlich den Trauzeugen) als Erinnerung mitgeben möchtet kommen hier schnell Kosten bis zu 10 € pro Person zusammen.

  • Flitterwochen

Die Kosten für die Flitterwochen variieren wie bei jedem Urlaub und es hängt ganz allein von Euch und Eurem Budget ab ob Ihr nach der Traumhochzeit in den Traumurlaub in der Karibik fliegt oder einfach die erste Zeit als Ehepaar zu Hause geniesst und in Erinnerungen schwelgt.

Kalkuliert richtig, dann bleiben eure Kosten für die Hochzeit im Rahmen und ihr habt Spaß!

Egal für welche Hochzeit und welches Budget Ihr Euch entscheidet es wird mit Sicherheit ein unvergesslicher Tag werden und die Fotos und die Erinnerung daran bleiben Euch ein Leben lang erhalten. Um aber einen Start ins Eheleben mit Schulden zu vermeiden müsst Ihr Euch unbedingt ein Budget setzen und Euch daran halten. Es gibt bei der Vielzahl an Kostenpunkten überall Möglichkeiten zu sparen ohne dass es Eure Traumhochzeit beeinträchtigt. Wie immer ist gute und rechtzeitige Planung die beste Garantie für einen wunderschönen Tag ohne schlechten Nachgeschmack.