Lexikon Eheversprechen

In der katholischen Kirche besiegelt man den Wunsch die Ehe einzugehen nicht mit einem einfachen „Ja“, sondern gibt sich ein Eheversprechen.

Der Ablauf beim Eheversprechen

Oft spricht der Pfarrer es vor und die Brautleute sprechen es nach. Es hat sich aber auch etabliert, dass sich die Brautleute das Eheversprechen ohne Hilfe des Pfarrers geben, oft auch mit ihren eigenen Worten und nicht nach Vorgabe der Kirche.

Die berühmten Worte sind „… Lieben und Ehren an guten wie an schlechten Tagen, bis das der Tod uns scheidet“.

In der evangelischen Kirche ist es üblich „Ja, mit Gottes Hilfe“ zu sagen.